Präventionsrat Die Gewährleistung der Sicherheit der Bürgerin nen und Bürger ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe Lange Zeit stand zur Zielerreichung traditionell eher der polizeilich repressive An satz im Vordergrund Es wurde aber zunehmend deutlich dass ohne begleitende Bemühungen aller gesamtgesellschaftlichen Gruppierungen ein weiterer Rückgang der Kriminalität nicht möglich ist Auch die wachsende Bedeutung des Themas Sicherheit im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger führte dazu der Ver brechensvorbeugung einen deutlich höheren Stellenwert neben der aktuellen Verbrechensbe kämpfung einzuräumen Am 22 Juli 1996 wurde deshalb der Präventi onsrat der Stadt Frankfurt am Main als behör denübergreifende Arbeitsgemeinschaft zwischen Stadt Polizei und Staatsanwaltschaft gegrün det Diesem Gremium gehören als Vertreter der Stadt Frankfurt am Main der Sicherheitsdezer nent in als Vorsitzende r sowie die Dezernen ten innen für die Bereiche Soziales Jugend Senioren Bildung Frauen Integration Gesund heit und Umwelt an Weiterhin sind der Frankf urter Polizeiprä sident in und der Leiter in der Staatsanwaltschaft vertreten Ziel des Präventionsrates ist die Entwicklung und Steuerung von Ansätzen zur Straftatenvorbeu gung und verhütung sowie deren Umsetzung unter Einbezug aller gesellschaftlichen Kräfte dieser Stadt Der Präventionsrat sieht sich als Informationssammler und Impulsgeber der auf der Basis von Kriminalitätslagebildern und er kannten Problemfeldern Analysen erstellt Lö sungen erarbeiten lässt und über die Behörden und Dezernatsleitungen in zielorientierte prakti sche Maßnahmen umsetzt Aus dem Präventionsgedanken und dem Prä ventionsrat als übergeordnetes Gremium heraus entwickelte sich in Frankfurt am Main ein Netz werk bestehend aus den Facharbeitskreisen und den regionalen Präventionsräten Regionalräte Facharbeitskreise gibt es zu den Themen Si cherheit Frauen Schule Schwule und Lesben Sport und Gewalt sowie Stadtplanung und Si cherheit Mitglieder dieser Arbeitskreise sind Experten aus den jeweiligen Themenbereichen Eine sehr wichtige Rolle im Netzwerk neh men die Regionalräte ein Zurzeit gibt es in 18 Frankfurter Stadtteilen Regionalräte in denen Stadtteilmultiplikatoren sich regelmäßig präven tiv mit lokalen Sicherheits und Problemlagen befassen Die Geschäftsführung für den Präventionsrat die Arbeitskreise und die Regionalräte liegt bei der Geschäftsstelle des Präventionsrates Sie be treut berät unterstützt und dokumentiert die Präventionsarbeit Leiter der Geschäftsstelle Klaus D Strittmatter Geschäftsstelle Kurt Schumacher Str 45 60313 Frankfurt am Main Telefon 0 69 212 35 443 Website www gewalt sehen helfen de E Mail praeventionsrat stadt frankfurt de Präventionsrat 14

Vorschau Stadtteilbroschüre Seite 14
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.